Logo Innsbruck informiert
Gemeinsam mit den Kindern freuen sich Stadträtin Elisabeth Mayr (l.) und das Team der Kinderfreunde Tirol über eine gelungene Sommerferienbetreuung.
Gemeinsam mit den Kindern freuen sich Stadträtin Elisabeth Mayr (l.) und das Team der Kinderfreunde Tirol über eine gelungene Sommerferienbetreuung.

Neuer Anmelderekord bei städtischer Ferienbetreuung

Die Nachfrage steigt ungebremst

Spiel und Spaß im Sommer sind in Innsbruck auch für die Kinder gewährleistet, deren Eltern arbeiten müssen. neun Kindergärten, vier Schülerhorte, drei Tagesheime und der Kindersommer Igls bieten flächendeckend über ganz Innsbruck in den Sommerferien sieben Wochen lang Betreuung und Programm für Kinder von drei bis 14 Jahren an.

„Die Kinder können in den Sommerwochen in unseren Kindergärten, Horten und Tagesheimen viel erleben. Die Betreuerinnen und Betreuer haben sich ein spannendes Programm überlegt und sogar Schwerpunktwochen konzipiert. Somit sind die Kinder nicht einfach ‚aufbewahrt‘, sondern rundum gut betreut auf pädagogisch hohem Niveau“, weiß die zuständige Stadträtin Mag.a Elisabeth Mayr die Innsbrucker Kinder in besten Händen.

Die Nachfrage bei der städtischen Sommerferienbetreuung steigt ungebrochen von Jahr zu Jahr an. So verzeichnet man für den diesjährigen Sommer insgesamt knapp 5.200 Anmeldungen. Im Sommer 2018 waren es rund 4.750 und 2017 wurden über 4.400 Anmeldungen verzeichnet. Die erstmals angebotene flexible Anmeldung bis in den Sommer hinein durch die GemNova wirkt hier zusätzlich als Motor.

„Es spricht für die Qualität des Angebots. Sowohl Personal, pädagogisches Konzept also auch Öffnungszeiten sowie das Mittagessen sind die Bausteine, die ausschlaggebend sind. Die Eltern können so Familie und Beruf unter einen Hut bringen und wissen ihre Kinder gut betreut“, liegt das Erfolgsgeheimnis für Stadträtin Mayr klar auf der Hand, und ergänzt: „Zu danken gilt es den zahlreichen PädagogInnen, die auch im Sommer besondere Arbeit leisten und unseren jahrelangen Kooperationspartnern, den Kinderfreunden Tirol und dem Verein Kindersommer Igls.“

Rückfragehinweis
Büro Stadträtin Mag.a Elisabeth Mayr
Mag. Wolf Grünzweig
+43 664 88344556
Wolfgang.Gruenzweig@magibk.at