Logo Innsbruck informiert
Vizebürgermeisterin Christine Oppitz-Plörer (r.) präsentierte gemeinsam mit Birgit Ginter, Referatsleiterin „Kinder- und Jugendförderung“, das Programm des Ferienzugs für die kommenden Semesterferien.
Vizebürgermeisterin Christine Oppitz-Plörer (r.) präsentierte gemeinsam mit Birgit Ginter, Referatsleiterin „Kinder- und Jugendförderung“, das Programm des Ferienzugs für die kommenden Semesterferien.

Zahlreiche Schnee-Abenteuer mit dem Ferienzug

Anmeldung für die Veranstaltungen in den Semesterferien startet am Montag

Wenn die Innsbrucker und Tiroler Schulkinder am 8. Februar in die Semesterferien starten, nimmt auch der Ferienzug seine Fahrt auf: Erste Station ist an diesem Tag das große Familienfest von 10.30 bis 17.00 Uhr im Einkaufszentrum west. Insgesamt warten zwischen 8. und 16. Februar mehr als 80 Veranstaltungen auf Kinder im Alter von vier bis 14 Jahren bzw. die ganze Familie.

„Seit vielen Jahren sorgt diese Veranstaltungsreihe für gute und abwechslungsreiche Betreuung in den Ferien. Auch das diesjährige Programm verspricht Spaß, Spannung und Action“, weiß die ressortzuständige Vizebürgermeisterin Mag.a Christine Oppitz-Plörer. Besondere Höhepunkte sind auch in diesem Februar wieder die Wildtierfütterung sowie die Pferdeschlittenfahrt. „Frau Holle meinte es in den vergangenen Wochen gut mit uns, tollen Schnee-Abenteuern im Rahmen des Ferienzugs steht also nichts im Wege“, weiß Oppitz-Plörer.

Programm & Anmeldung

Das Programm des Ferienzugs wird an allen Pflichtschulen verteilt. Außerdem liegt es ab Donnerstag, 24. Jänner, im Bürgerservice im Rathaus, in den Nachbargemeinden sowie in zahlreichen Institutionen zur Abholung bereit. Per Post wird es 2019 nicht mehr verschickt.

Die Anmeldung funktioniert über das Internet: Ab Montag, 28. Jänner, ist sie auf www.junges-innsbruck.at freigeschalten. Mit einem Klick auf die gewünschte Veranstaltung können alle Informationen zu den jeweiligen Kursen abgerufen werden. Bei den besonders beliebten Veranstaltungen gilt es, wie jedes Jahr, schnell zu sein. (DH)